Google+ Badge

Montag, 29. Dezember 2014

GST Roadbooktour 2008


Wenn Henry und seine Kumpels in Bad Frankenhausen am Kyffhäuser zu einer Roadbooktour im fast noch Winter einladen, bleibt keine Pfütze voll!Samstags erstmal nach (sehr gutem!) Roadbook bis zur Unterkunft (einer Jugendherberge) dann ein wenig schwatzen, (Tischtennis geht auch) lecker Abendessen am Grill ...

Bis zum Grill waren aber erstmal ziemlich stürmische 80km Offroad - natürlich nach Roadbook und mit Durchfahrtskontrollen - zurückzulegen. 

Ein Sturmtief hatte Deutschland und Thürigen überfallen und morgens bei Sturm und Gewitter überlegte ich noch, ob ich lieber im Bett bleibe... Ein Glück, das sich es NICHT getan hab - ich hätt was verpasst. Henry hat wirklich geländetechnisch und landschaftlich schöne Wege quer durch den Kyffhäuser bis zur Jugendherberge an der Finne rausgefischt! Obwohl ich "nur" meine EXC mit dem auf 100m genauen Tripmaster und ein Kartenbrett genommen hab, war der Weg gut zu finden. Nunja... bis auf eine Stelle wo es um 10 Meter Genauigkeit ging. Dort hab ich einen Hohlweg etwas zerrührt - worauf Hanne meinte, dass er das sich und seiner LC8 auch antun müsse. Bissi auf falschen Pfaden quälen macht halt bei Roabooktouren immer Spass... Nur die Kupplung von Hannes LC8 war davon nicht soo erbaut - und hat aufgehört zu arbeiten. Doch Henry hat ratz-fatz das Teil aufn Servicehänger geladen (wo auch unser Gepäck transportiert wurde- super!) und Hanne hatte dann auch nochwas vom Nachmittag. 

Das Abendessen und auch der "Laber-Abend" mit Endurofreuden war ganz nach meinem Geschmack und der Diavortrag von Thomas - mit dem Jeep bis Dakar - hat mal wieder Fernweh geweckt...


Die Rückfahrt am nächsten Morgen war ohne Hektik, nur mit ein wenig Spass in der Gruppe und ein gelungenener Abschluss für die erste Tour 2008! Ich hoff´, der Henry macht das noch öfter. Weil: Prädikat SEHR empfehlenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen